Leibrenten-Anbieter und Vermittler: Ein Überblick

Sie haben Fragen zur Immobilienverrentung? Hier können Sie unser kostenloses Info-Paket "Leitfaden: Immobilienrente" herunterladen.

Sie überlegen, Ihren Lebensabend mit einer Leibrente aufzubessern? Das kann eine gute Idee sein. Doch bevor Sie sich in den Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung gegen eine monatliche Leibrentenzahlung stürzen, sollten Sie Angebote unterschiedlicher Anbieter einholen. Warum? Nicht jeder Leibrenten-Anbieter wartet mit den gleichen Konditionen und dem gleichen Ablauf auf. In diesem kurzen Ratgeber erhalten Sie einen Überblick über einige Anbieter für Leibrente auf dem deutschen Markt. Zusätzlich zeigen wir Ihnen auf, was es zu beachten gibt, damit Ihre Immobilienverrentung ein voller Erfolg wird!

Hinweis: Nehmen Sie alle Chancen wahr und überprüfen Sie auch alternative Immobilienverrentungs-Modelle! Neben einem Immobilienverkauf gegen Leibrente gibt es weitere Verrentungsmodelle, die wir Ihnen gern vorstellen. Klicken Sie hier, um unseren Immobilienrenten-Check einzusehen – dies ist für Sie vollkommen kostenlos. Der Immobilienrenten-Check bietet die ideale Basis für Ihre Entscheidungsfindung.

Die Leibrente in Kürze

Der Immobilienverkauf gegen Leibrente ist exakt das, was das Wort ‚Rente‘ bereits beschreibt: Sie verkaufen Ihr Haus oder Ihre Wohnung und der Verkäufer zahlt Ihnen den Kaufpreis als Rente- entweder als monatliche Zahlung über einen festgelegten Zeitraum oder als Kombination aus einer Einmalzahlung und anschließend regelmäßigen Rentenzahlungen. Hierdurch können Sie das in Ihrer Immobilie gebundene Vermögen für sich nutzbar machen und so mehr finanziellen Freiraum erlangen. Darüber hinaus erhalten Sie ein ins Grundbuch eingetragenes Wohnrecht an Ihrem Eigenheim, sodass Sie weiterhin in Ihrer gewohnten Umgebung wohnen bleiben können. Insbesondere in den USA und auch in einigen EU-Ländern hat sich dieses Modell erfolgreich etabliert. Hierzulande wird es derzeit gerade von der Generation 60+ entdeckt, die darin eine tolle Option sieht, Immobilienkapital sinnvoll und sicher freizusetzen.

Alle Modalitäten werden im Vorfeld vertraglich fixiert: die Höhe des Kaufpreises, die Art, Höhe und Dauer der Rentenzahlung, wer sich um die Instandhaltung der Immobilie kümmert, was alles von Ihrem Wohnrecht umfasst ist etc. All dies wird vertraglich festgelegt, sodass es für Sie keine negativen Überraschungen gibt. Sie wissen immer, welche Zahlung Sie zu welchem Zeitpunkt erhalten. Die meisten Senioren entscheiden sich für eine Verrentung bis ans Lebensende, um lebenslang von einem lukrativen Geldeingang pro Monat zu profitieren.

Leibrente-Anbieter und Vermittler in Deutschland

Es gibt zwei große Gruppen an Leibrente-Anbietern: Vermittler von Käufern sowie spezialisierte Unternehmen, die Immobilienkäufe tatsächlich selbst gegen Leibrente anbieten. Obgleich das Prinzip der Leibrente bereits Jahrhunderte alt ist, gibt es auf dem deutschen Markt bislang nur eine überschaubare Auswahl an Leibrente-Anbietern.

Vielleicht fragen Sie sich, weshalb ein Unternehmen überhaupt Ihre Immobilien gegen eine Leibrente kaufen sollte. Immerhin kann die Liegenschaft aufgrund des eingetragenen Wohnrechts nicht vom Käufer genutzt werden. Der Grund liegt darin, dass Käufer, die als Leibrente-Anbieter agieren, im Immobilienkauf eine Investition für die Zukunft sehen. Da sie es nach dem Kauf nicht sofort nutzen können, kaufen sie das Objekt zu einem Preis, der unter dem Marktpreis liegt. Dies liegt am eingetragenen Wohnrecht, das Ihnen als Voreigentümer je nach Vereinbarung lebenslang zusteht.

Dieses beinhaltet für den Immobilienkäufer jedoch den Nachteil, die Immobilie nicht selbst bewohnen oder vermieten zu können, was sich in der Kaufpreisminderung widerspiegelt. Diese ist aber nur scheinbarer Nachteil: Der Käufer spart Geld bei der Investition und Sie als Voreigentümer sparen sich teure Mietzahlungen, die auf Sie bei einem regulären Verkauf Ihres Hauses mit anschließender Miete zukommen würden. Genauer betrachtet also eine Win-Win-Situation. Zudem können Sie in Ihrem Haus wohnen bleiben- für viele ältere Menschen ist dies enorm wichtig! Für gewöhnlich wird vertraglich vereinbart, dass Ihr Wohnrecht mit dem Tod erlischt. Erst dann erhält der Immobilienkäufer die volle Verfügungsgewalt über sein erworbenes Eigentum. Hier erfahren Sie mehr über die Berechnung des Kaufpreises bei Leibrente-Immobilien!

Hier finden Sie eine Aufstellung von Leibrente-Anbietern, die allerdings nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt:

  • Private Käufer: Es kommt nicht häufig vor, aber es gibt Privatpersonen, die eine Immobilie mit eingetragenem Wohnrecht kaufen und dafür eine Leibrente zahlen. Besonders wichtig ist, dass Sie einen solventen Käufer finden, der Ihnen tatsächlich über viele Jahre hinweg eine Leibrente zahlen kann. Bei institutionellen Anbietern treten Zahlungsschwierigkeiten in der Regel nicht auf. Großer Vorteil für den Käufer: oftmals brauchen Käufer, die auf Leibrentenbasis kaufen, gar keine Fremdfinanzierung, weil sie die Rentenzahlungen aus ihrer Liquidität begleichen können.
  • Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG: Das Unternehmen aus Frankfurt ist der Marktführer für Verkäufe gegen Leibrente. Es ist nach unternehmenseigenen Aussagen keine Bank und keine Versicherung, sondern ein reines Immobilien-Unternehmen aus Deutschland.
  • Stiftung Liebenau: Hierbei handelt es sich um eine kirchliche Stiftung privaten Rechts aus Meckenbeuren in Baden-Württemberg. Sie ist im Bereich der Immobilienverrentung seit mehr als einem Jahrzehnt tätig. Es existieren Kooperationen mit bekannten Unternehmen wie der Wüstenrot Immobilien GmbH.
  • VMT Consult GmbH: Das Unternehmen aus Dortmund versteht sich als ganzheitlicher Ansprechpartner für Finanzprodukte für Senioren. Die Leibrente stellt nur ein Angebot des Anbieters dar. Sie erfolgt nach Aussage des Unternehmens in Form von monatlichen Rentenzahlungen, die abgesichert sind.
  • Bayerische Sparkassen: Zusammen mit der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH (Sparkassen-Immo) befassen sich die Bayerischen Sparkassen mit der Immobilienverrentung.
  • Leibrente-Anbieter oder Vermittler nicht gelistet? Bitte schreiben Sie uns!

 

Leibrente Anbieter: Vorteile und Nachteile

Bevor Sie sich für einen seriösen Leibrente-Anbieter oder Vermittler entscheiden, ist es unerlässlich, dass Sie über die wichtigsten Vor- und Nachteile des Leibrentenmodells Bescheid wissen. Diese haben wir für Sie zusammengetragen, um Ihnen einen schnellen Überblick über das Thema zu ermöglichen. Weitere hilfreiche Informationen finden Sie in unserem weiteren Beitrag zur Leibrente. Stöbern Sie doch auch in unserem Ratgeber zur Einführung in die Immobilienrente, der alle Modelle leicht verständlich gegenüberstellt.

Vorteile

  • Sie bleiben in Ihrer Immobilie wohnen. Dieses Recht ist grundbuchlich gesichert.
  • Sie haben keine monatlichen Belastungen.
  • Sie beziehen regelmäßige Rentenzahlungen oder erhalten einen hohen Einmalbetrag (je nach Vereinbarung).
  • Die Instandhaltung der Immobilie übernimmt gänzlich oder in Teilen der neue Eigentümer.

Nachteile

  • Sie dürfen die Immobilie nicht vermieten, sollten Sie doch irgendwann ausziehen wollen.
  • Das Eigentum geht auf den Käufer über.

Sie möchten mehr über die Leibrente und andere lukrative Verrentungsmodelle erfahren? Dann schauen Sie sich auf unserer informativen Webseite um! Verpassen Sie auch nicht, unser kostenfreies E-Book herunterzuladen! In diesem präsentieren wir Ihnen weitere Verrentungsvarianten. Hierfür füllen Sie nur unser kurzes Formular aus und schon erhalten Sie Ihr Gratis-E-Book „Leitfaden: Immobilienrente“ zum Download.

Welche Immobilienrente passt zu mir? Jetzt unverbindlich vergleichen!

Prüfen Sie kostenlos, welche Immobilienrente am besten zu Ihrer Situation passt - und sichern Sie sich unseren "Leitfaden: Immobilienrente".