Zuwendungsnießbrauch

Als Eigentümer kann man auch das Eigentum behalten, aber das Recht, die Immobilie zu nutzen (selbst oder als Vermieter) abgeben und zugunsten eines anderen (= der Nießbrauchsnehmer oder Nießbraucher) als Nießbrauchsrecht im Grundbuch eintragen lassen. Der Zuwender behält das Eigentum, dem, der den Nießbrauch als Recht eingeräumt bekommt, obliegt ab Eintragung des Nießbrauchs im Grundbuch das Recht, die Immobilie selbst zu bewohnen oder zu vermieten.

Welche Immobilienrente passt zu mir? Jetzt unverbindlich vergleichen!

Prüfen Sie kostenlos, welche Immobilienrente am besten zu Ihrer Situation passt - und sichern Sie sich unseren "Leitfaden: Immobilienrente".