Immobilien Leibrente

Die Leibrente ist ein rechtliches Instrument, durch das sich Immobilienkaufpreise lebenslang als Rente auszahlen lassen. Gesetzlich geregelt ist die Leibrente in § 759 BGB, abgesichert werden kann die Leibrentenzahlung über die Eintragung einer Reallast im Grundbuch. Verkauft ein Eigentümer seine selbstgenutzte Immobilie und lässt er sich den Kaufpreis lebenslang als Leibrente bezahlen, bessert er auf diese Weise seine Altersrente auf und kann das in seiner Immobilie gebundene Vermögen für sich nutzbar machen, um finanziell unabhängiger zu leben. Wie man die Leibrente berechnet und welche Auswirkungen sie auf steuerliche Fragen haben kann, können Sie hier erfahren.

Welche Immobilienrente passt zu mir? Jetzt unverbindlich vergleichen!

Prüfen Sie kostenlos, welche Immobilienrente am besten zu Ihrer Situation passt - und sichern Sie sich unseren "Leitfaden: Immobilienrente".


Unser kostenloser Leitfaden zu „Immobilienverrentung“
leitfaden immobilienrente
Einfach & verständlich Kostenloses Expertenwissen Verrentungsmodelle erklärt Tipps und Tricks

Aktualisiert am 12. März 2024