Die richtige Wahl bei der Immobilienverrentung spart bis zu 50.000 Euro

Mit den kostenfreien Angeboten von RentePlusImmobilie.de alle Informationen für eine fundierte Entscheidung sammeln: unabhängig, objektiv und passend für Ihre Lebenssituation.

Die richtige Wahl bei der Immobilien­verrentung spart bis zu 50.000 Euro

it den kostenfreien Angeboten von RentePlusImmobilie.de alle Informationen für eine fundierte Entscheidung sammeln: unabhängig, objektiv und passend für Ihre Lebenssituation.

Die Mission von RentePlusImmobilie.de 

Wir haben den Anspruch, als unabhängige Plattform jede Möglichkeit der Immobilienverrentung darzustellen, Vor- und Nachteile zu beleuchten und Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung zur Seite zu stehen. Unser Service ist für Sie völlig unverbindlich und kostenfrei. Viel Spaß beim Lesen und Informieren!

Suchen Sie ein bestimmtes Thema?

null

Einführung

Sie suchen einen Einstieg in die Immobilien­verrentung? Unsere Einführung holt Sie optimal ab.

null

Umkehrhypothek

Eine Immobilienverrentung ohne tatsächlichen Verkauf bietet Ihnen die Umkehrhypothek.

null

Nießbrauch

Alles rund um den Immobilienverkauf mit Nießbrauch finden Sie hier.

null

Wohnrecht

Alles rund um den Verkauf einer Immobilie mit grundbuchlich gesichertem Wohnrecht finden Sie hier.

null

Leibrente

Infos über regelmäßige Zahlungen durch einen Verkauf Ihrer Immobilie mit Leibrente.

null

Innerfamiliäre Verrentung

Wenn es um den Verkauf oder die Verrentung innerhalb der Familie geht.

null

Teilverkauf

Sie möchten nur einen Teil Ihrer Immobilie verkaufen? Infos über den Teilverkauf gibt’s hier.

null

E-Book

Der perfekte Einstieg ins Thema: Laden Sie unseren kostenlosen „Leitfaden: Immobilienrente“ herunter.

Die häufigsten Gründe für eine Immobilien­verrentung

null

Sofort mehr Freiheiten im Alter

Sie sind stolzer Eigentümer Ihrer Immobilie und haben diese fast oder komplett abbezahlt – das Kapital ist jedoch in der Immobilie gebunden. Durch einen Immobilienverkauf mit Nießbrauch oder weiteren interessanten Verrentungsmodellen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Immobilienvermögen sofort in Barvermögen umzuwandeln – jedoch ganz ohne aus Ihrer Immobilie ausziehen zu müssen.

null

Große Anschaffungen bezahlen können

Auf Sie kommen größere Ausgaben zu – bspw. für Renovierungs ­arbeiten oder die Modernisierung zum Zwecke eines altersgerechten Lebensstils? Oder Sie benötigen eine Pflegekraft? Leider bekommen heutzutage bereits 60-jährige häufig kein Bankdarlehen mehr. Mit einer Immobilienrente werden oft sechsstellige Einmalzahlungen frei, zusätzlich können Sie Ihre Immobilie sogar vermieten.

null

Kinder und Enkelkinder unterstützen

Der Wunsch, die Kinder oder Enkelkinder finanziell zu unterstützen – etwa im Rahmen von Ausbildung und Studium – ist weit verbreitet und beliebt. Auch wenn es keine finanziellen Engpässe gibt, ist daher eine Freisetzung des Immobilienkapitals durch Verkauf mit Nießbrauch sehr beliebt, um seine Nächsten unterstützen zu können.

null

Kredite zurückzahlen

Wer seine Immobilie mit Nießbrauch verkauft, hat meist sofort eine sechsstellige Einmalzahlung zur freien Verfügung und kann damit etwaige größere Darlehen ablösen und sofort tilgen. Damit entfallen ggfls. sämtliche Belastungen für Zins und Tilgung – sofort.

Zusätzliche Gründe für eine innerfamiliäre Immobilienverrentung

null

Clever und steuersparend vererben

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung vererben oder verschenken, aber legal umfangreiche Steuern einsparen? Durch einen Nießbrauch können Sie Ihre Immobilie im Erb- oder Schenkungsfall steuereffizient übertragen. Als Eigentümer wird die gewünschte Person eingetragen.

null

Effektiver Schutz vor Pflichtteilsansprüchen

Ihre Kinder können bei Ableben des Ehepartners einen Anspruch auf einen Erbpflichtteil erheben, der gesetzlich unmittelbar und in bar zu erbringen ist. Bei einer Übertragung der Immobilie zu Lebzeiten mit Nießbrauch ist die Immobilie steuerlich nicht mehr relevant und damit für die Berechnung der Pflichtteilansprüche nicht mehr relevant. Diese können dann z.B. durch das noch vorhandene Barvermögen erfüllt werden, ohne dass der Hinterbliebene Ehepartner womöglich wegen der Höhe der Pflichtteilsansprüche ausziehen muss. Er ist durch ein lebenslanges Wohnrecht oder einen Nießbrauch abgesichert.

Wie gelingt der perfekte Einstieg in die Immobilien­verrentung? Mit unserem kostenlosen „Leitfaden: Immobilien­rente“!

Aktuelle Fachartikel zum Thema Immobilienverrentung, Teilverkauf, Leibrente & Umkehrhypothek

Aktuelle Fachartikel zum Thema Nießbrauch